Franchise | Dwyer Group wächst um den US-Marktführer „Mosquito Joe“

Die Dwyer Group erweitert ihr Franchisemarken-Portfolio mit der Hinzunahme des Marktführers der US-Schädlingsbekämpfungsbranche, „Mosquito Joe“. Dies ist die erste Akquisition des Dwyer-Netzwerks seit der Bekanntgabe von Harvest Partners als neuem Privat-Equity-Partner.

„Mosquito Joe“ wurde 2012 gegründet, wuchs aufgrund der angebotenen Dienstleistungen, dem außergewöhnlichen Kundenservice und der beeindruckenden Franchisenehmerzufriedenheit äußerst schnell und baute die Marktposition nachhaltig aus. So agiert das Unternehmen derzeit in Nordamerika mit 288 aktiven Franchise Standorten über 34 US-Bundesstaaten hinweg.

Nach Zukauf 825 Mitarbeiter weltweit

„Wir freuen uns sehr darüber, „Mosquito Joe“ in unserem Franchise-Netzwerk offiziell begrüßen zu dürfen. Die Zentrale des Unternehmens wird auch nach dem Kauf in Virginia Beach in Virginia bestehen bleiben. Die Geschäfte vor Ort werden weiterhin von Lou Schager, dem bisherigen Brand President, geleitet“, sagt Mike Bidwell, CEO der Dwyer Group.

„Unser Franchise-Netzwerk und unsere Kunden werden von der außergewöhnlichen Franchise-Expertise der Dwyer Group profitieren. Wir sind sehr stolz darauf, künftig als Markenmitglied der Dwyer Group agieren zu können ab sofort Teil des neighborly-Netzwerks zu sein. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit“, wertete Lou Schager, Brand President von „Mosquito Joe“.

Mit diesem Zukauf beschäftigt die Dwyer Group nun 825 Mitarbeiter, die auf insgesamt zehn  Firmenzentralen in Nordamerika, Großbritannien und Deutschland (Ellwangen) verteilt agieren. Weltweit ist das Unternehmen mit 3.330 Franchisenehmern in 14 unterschiedlichen Dienstleistungssegmenten aufgestellt. Die Franchise-Geschäftskonzepte der Dwyer Group sind auf Dienstleistungen rund um die Immobilie spezialisiert.

8 + 2 =
Bitte tragen Sie das Ergebnis ein, es verhindert das automatisierte Absenden durch robots.