Checkbogen_0.png


Wenn man sich als Franchisenehmer selbstständig macht, bringt man eigene Ressourcen und viel Arbeit ein, um die Geschäftsidee des Franchisegebers in der Praxis umzusetzen. Um Chancen und Risiken einer Gründung in einem Franchisesystem besser einschätzen zu können, sind zuverlässige Informationen über das Franchisenetzwerk, an das man sich vertraglich binden will, sehr wichtig. Dafür gibt es die igenda-Siegel.

Alle Unternehmen, die ein igenda-Siegel führen, haben Ihre aktuellen Franchisenehmer unabhängig und anonym nach ihrer Zufriedenheit mit ihrer Franchisepartnerschaft befragt. Nur wenn die Gesamtzufriedenheit im Durchschnitt mit mindestens der Schulnote "gut" bewertet wurde und ein überwiegender Teil der Partner das Unternehmen weiterempfiehlt, erhält ein Unternehmen das Recht, ein igenda-Siegel zu führen.

Diese hier aufgeführte Bewertungen der Unternehmen sind deswegen besonders relevant, weil alle Einschätzungen nicht von den Franchisegebern selbst oder externen Dritten stammen, sondern von den tatsächlich aktiven Franchisenehmern der jeweiligen Systeme. Diese Information ist deswegen besonders wichtig für Interessenten, da eine hohe Partnerzufriedenheit einer der wichtigsten Faktoren für den langfristigen Geschäftserfolg des Systems und der Partner ist.
 

Werkers Welt

AUSZEICHNUNGEN

20172017
Franchisenehmer-Betriebe
100 in Deutschland
Anzahl Franchisenehmer
71 in Deutschland
Anzahl Eigenbetriebe
-
Branche
Handwerk, Bau, Sanierung, DIY
Unternehmensgründung
1984
Eintrittsgebühren
k.a.
Anfangsinvestition
k.a.
Eigenkapital
k.a.
Ansprechpartner
Thomas Krämer
Baumarkt, DIY, Garten

„So nah, so gut, so passt’s“ – das ist das Motto von WERKERS WELT. Die kleinflächigen Fachmärkte sichern die Nahversorgung in der Region. Sie sind schnell zu erreichen und überzeugen mit Beratungsqualität.

Dank professioneller Sortimentsplanung und der Fachkompetenz der Inhaber vor Ort garantieren die WERKERS WELT Märkte ein komplettes und qualitativ hochwertiges Nahversorgerangebot. Eisenwaren, Werkzeuge und Maschinen, Farben und Innendekoration sowie Gartenhartware bilden die Schwerpunkte.

Hinzu kommen Sortimente in den Bereichen Haushalt, Elektro, Sanitär, Baustoffe und Holz. Das moderne Ladenlayout sorgt dafür, dass sich Kunden auf der kleinen Fläche rasch orientieren und die für sie interessanten Angebote finden.

Auch dank der persönlichen und kompetenten Beratung empfehlen viele Kunden WERKERS WELT weiter. Fachmarktspezifische Serviceleistungen runden das Paket ab. Hierzu zählen z. B. Farbmischservice, Schlüsseldienst und Finanzierung.

Zentrale Standort Nachfolger gesucht Neuer Standort geplant, Franchisenehmer gesucht

Weitere Informationen zum System

Der Systemgeber hat ein Dienstleistungs- und Warensystem unter der Marke Werkers Welt konzipiert, das es ermöglicht, einen nach modernen Grundsätzen funktionierenden Kleinflächen-Fachmarkt im SB-Einzelhandel mit Heimwerker- und Gartenartikeln sowie Ergänzungssortimenten in den Bereichen DIY und Fachhandel zu betreiben.

Die regionale Verwurzelung des Systemnehmers und die Möglichkeit der Ausrichtung der Sortimente an die regional vorhandenen Wettbewerbsstrukturen und Gegebenheiten ist ein wesentliches Merkmal des Werkers Welt Systems.

Mit der Marke Werkers Welt verbindet sich ein qualitativ hochwertiges Image im Markt. Der Erfolg des Werkers Welt-Systems beruht insbesondere auf:

  1. der besonderen Kennzeichnungskraft der Marke Werkers Welt und dem positiven Markenimage gegenüber den Kunden,
  2. einem gemeinsamen Marktauftritt,
  3. gemeinsamer Sortimentsführung der Systemnehmer,
  4. Verhandlung wettbewerbsfähiger Sortimente und Import-Artikel durch das Category Management des Systemgebers,
  5. einheitlicher Organisation und Warenwirtschaft,
  6. einer Differenzierung zu Großflächenbaumärkten.

Mit dem Joint-Venture "baumarkt-direkt" wird die Kompetenz der Werkers Welt Märkte weiter gestärkt.

Die Besonderheit des Werkers Welt Systems liegt im Zusammenschluss der Systemnehmer zum Zweck des gemeinsamen Einkaufs. Dies zeigt sich insbesondere darin, dass die Systemnehmer zugleich Gesellschafter der hagebau sind und an der Gestaltung  der Unternehmenspolitik teilhaben können. Die ZEUS ist eine 100%ige Tochter der hagebau.

Die Partnerschaft im Werkers Welt System beruht auf den Prinzipien der Selbstständigkeit, der vertikalen Zusammenarbeit, der Gemeinsamkeit, der Arbeitsstellung und der Spezialisierung.

Die Werkers Welt Märkte sind inhabergeführte Kleinflächen-Fachmärkte mit Nahversorgerfunktion im SB-Einzelhandel mit Heimwerker- und Gartenartikeln sowie weiteren ergänzenden Sortimenten in den Bereichen DIY und Fachhandel. Alle Werkers Welt Märkte führen im DIY- und Gartenbereich hoch verdichtete Kern- und Basissortimente, mit der Möglichkeit für den Systemnehmer einen deutlich höheren Qualitätsanspruch den Kunden anzubieten.

Ein weiteres Hauptziel ist demnach die Steigerung des Einkaufsvolumen sowie die Steigerung von Einkaufskonditionen. Durch das Verhandeln von zentralen Einkaufskonditionen kann die Kostenoptimierung innerhalb der Standorte erfolgen.

ARTIKEL: Werkers Welt