Checkbogen_0.png


Wenn man sich als Franchisenehmer selbstständig macht, bringt man eigene Ressourcen und viel Arbeit ein, um die Geschäftsidee des Franchisegebers in der Praxis umzusetzen. Um Chancen und Risiken einer Gründung in einem Franchisesystem besser einschätzen zu können, sind zuverlässige Informationen über das Franchisenetzwerk, an das man sich vertraglich binden will, sehr wichtig. Dafür gibt es die igenda-Siegel.

Alle Unternehmen, die ein igenda-Siegel führen, haben Ihre aktuellen Franchisenehmer unabhängig und anonym nach ihrer Zufriedenheit mit ihrer Franchisepartnerschaft befragt. Nur wenn die Gesamtzufriedenheit im Durchschnitt mit mindestens der Schulnote "gut" bewertet wurde und ein überwiegender Teil der Partner das Unternehmen weiterempfiehlt, erhält ein Unternehmen das Recht, ein igenda-Siegel zu führen.

Diese hier aufgeführte Bewertungen der Unternehmen sind deswegen besonders relevant, weil alle Einschätzungen nicht von den Franchisegebern selbst oder externen Dritten stammen, sondern von den tatsächlich aktiven Franchisenehmern der jeweiligen Systeme. Diese Information ist deswegen besonders wichtig für Interessenten, da eine hohe Partnerzufriedenheit einer der wichtigsten Faktoren für den langfristigen Geschäftserfolg des Systems und der Partner ist.
 

Duden - Institut für Lerntherapie

DI Lerntherapie GmbH
Bouchéstraße 12 / Haus 11
12435
Berlin
Deutschland
Telefon
030 257 643 03
franchise@duden-institute.de

Befragungs-Fakten

Datum der Partner-Befragung: Dez. 2018 bis Jan. 2019Duden_igenda-Siegel-GOLD_12-2018_2000pxl-quer_0.png

Befragte Partner: 38

igenda.analyse: Die Franchisenehmer der Duden-Institute für Lerntheraphie bewerten ihre Gesamtzufriedenheit mit ihrer Franchisepartnerschaft insgesamt mit der Bestnote "sehr gut". 

Darüber hinaus loben die Duden-Franchisenehmer die "sehr gute" Beziehung zu ihrem Franchisegeber und die ebenfalls "sehr gute" Betreuung durch Franchisebetreuer und -zentrale. Auch die Zufriedenheit mit der täglichen Arbeit wird von den Duden-Partnern als "sehr gut" bewertet. Der Lohn für das fast durchweg starke Abschneiden in der Zufriedenheitsbefragung: 100 Prozent der befragten Partner würden erneut eine Franchisepartnerschaft mit Duden eingehen (Wiederwahl).

Interessant für Gründer: Die Franchisenehmer, die in den letzten 24 Monaten neu zum System gestoßen sind, bewerteten die Betreuung sowohl vor, wie auch während und nach der Gründung ihres eigenen Duden-Institutes insgesamt als "sehr gut".

AUSZEICHNUNGEN

ja2009, 2013, 2016Ja
66
Franchisenehmer-Betriebe
38
Franchisenehmer (1.74 Betr. / FN)
5
Eigenbetriebe (5)
Branche
Therapie von Lernschwächen, Bildung
Unternehmensgründung
1990
Eintrittsgebühren
15.000 EUR
Anfangsinvestition
50.000 EUR
Eigenkapital
10.000 EUR
Ansprechpartner
Robert Fischer
Duden, Lernen, Theraphie, Nahhilfe

Die Duden Institute für Lerntherapie helfen Kindern und Jugendlichen mit einer Rechenschwäche (Dyskalkulie), Lese-Rechtschreib-Schwäche (Legasthenie) oder Englisch-Schwäche (Fremdsprachenlegasthenie). Grundlage der Förderung ist das Konzept der integrativen Lerntherapie. Es verbindet die jeweilige Fachdidaktik mit passenden Methoden aus der Spiel-, Ergo- und Familientherapie. Die Hilfe erfolgt nach einer individuellen Beratung und Diagnostik.

Zentrale Standort Nachfolger gesucht Neuer Standort geplant, Franchisenehmer gesucht

Weitere Informationen zum System

Das erste Duden Institut für Lerntherapie wurde 1992 gegründet – damals noch unter dem Namen PAETEC Institut für Therapie. Seit 2004 gehören die Institute zur Duden-Lernwelt. Ergebnis dieser starken Partnerschaft sind qualitativ hochwertige Duden-Lernhilfen sowie das erweiterte Netzwerk der Duden Institute für Lerntherapie.

Die Lerntherapeutinnen und Lerntherapeuten der Duden Institute sind Pädagogen oder Psychologen und speziell für die integrative Lerntherapie nach dem Duden-Konzept ausgebildet. Auch nach der Ausbildung erhalten sie regelmäßig die Möglichkeit zur Weiterbildung zum Beispiel in Form von Supervision, Workshops oder regionalen Therapeutentagen.

Wenn Sie nicht nur Lerntherapeut/in sein und mit Kindern und Jugendlichen arbeiten wollen, sondern auch Freude an der Arbeit mit Lehrern, Eltern, anderen Therapeuten, Behörden und der Öffentlichkeit haben, gut organisieren und leiten können, dann ist die berufliche Selbstständigkeit mit einem Duden Institut für Lerntherapie vielleicht die richtige Herausforderung für Sie. In diesem Fall können Sie Partner/in in unserem System der Duden Institute für Lerntherapie werden.

Wir bieten Ihnen die Möglichkeit, sich mit einem eigenen Duden Institut für Lerntherapie beruflich selbstständig zu machen oder Ihre Selbstständigkeit in einem großem Netzwerk wirtschaftlich erfolgreich zu erweitern. Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten:

  • Neugründung eines neuen Duden Instituts und Aufnahme einer beruflichen Selbstständigkeit,
  • Übernahme eines bestehenden Duden Instituts bei Altersübergang eines bisherigen Partners oder
  • Erweiterung Ihrer beruflichen Selbstständigkeit mit einem Duden Institut oder Umwandlung einer bestehenden Praxis in ein Duden Institut

Kontaktieren Sie uns!

ARTIKEL: Duden - Institut für Lerntherapie

Franchise | Duden Institute danken Dr. Andrea Schulz

Dr. Andrea Schulz, Begründerin des lerntherapeutischen Konzepts der Duden Institute, hat sich in den Ruhestand verabschiedet. Als sie Gerd-Dietrich Schmidt, Geschäftsführer der Duden Institute,1992 in Berlin kennenlernte, ahnten beide nichts von der Entwicklung einer Idee. Denn die wissenschaftliche...