Recht

Rechtsanwalt und Wirtschafts-Mediator
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht
Rechtsanwalt und Leiter des Ressorts Recht der Fressnapf-Gruppe
Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht bei LADM
Rechtsanwalt, Partner bei SCHLARMANNvonGEYSO
Partner bei LADM Rechtsanwälte, Wirtschaftsprüfer, Steuerberater
Rechtsanwält und Steuerberater bei LADM
Rechtsanwalt und Managing Partner des Kölner Büros von BridgehouseLaw Germany
Rechtsanwalt bei Treumann Rechtsanwälte.
Rechtsanwältin bei DWF Germany
Geschäftsführer des Schweizer Franchise Verbandes (SFV)

Recht

Prof. Dr. Eckhard Flohr

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht

Die Widerrufsbelehrung und deren Bedeutung für den Abschluss von Franchise-Verträgen

igenda FACHMAGAZIN
[PDF Download, 288.63 KB]
Die Widerrufsbelehrung und deren Bedeutung für den Abschluss von Franchise-Verträgen ist immer wieder als „never ending story“ bezeichnet worden. Der Grund dafür liegt darin, dass sich die Widerrufsbelehrung in den letzten 25 Jahren immer wieder geändert hat und für viele Franchise-Systeme Unklarhei...

Dr. Ilmo Pathe

Rechtsanwält und Steuerberater bei LADM

Ausgleichszahlungen bei der Beendigung von Franchiseverträgen?: Mythos und Rechtswirklichkeit

igenda FACHMAGAZIN
[PDF Download, 257.38 KB]
Häufig sind Franchisenehmer der Auffassung, ihnen stünde bei der Beendigung des Franchisevertrages ebenso wie einem Handelsvertreter eine Abfindung zu. Umgekehrt sind Franchisegeber oft der Meinung, ein solcher Abfindungsanspruch existiere unter keinen denkbaren Umständen. In dieser Ausgabe wollen w...

Prof. Dr. Eckhard Flohr

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht

Schadensersatzpflicht bei nicht richtiger und unvollständiger Aufklärung über die Rentabilität

igenda FACHMAGAZIN
[PDF Download, 276.99 KB]
Wie umfangreich muss ein Franchise-Geber vorvertraglich über die Rentabilität aufklären? Prof. Dr. Flohr analysiert für forSYSTEMS den aktuellen Stand. Dabei wird durch aktuelle Urteile klar, insbesondere Gründer erhalten vor Gericht einen großen Schutz. Das kann gerade für kleinere Franchise-System...

Günter Erdmann

Rechtsanwalt und Wirtschafts-Mediator

Der Schritt zur Selbstständigkeit – 10 Tipps von Günter Erdmann, Rechtsanwalt und Wirtschafts-Mediator

igenda FACHMAGAZIN
[PDF Download, 290.55 KB]
„Drum prüfe, wer sich ewig bindet“. Dieses Sprichwort gilt insbesondere für den Schritt in die Selbstständigkeit durch Aufbau des eigenen Unternehmens in einem Franchise-System. Gerade weil dieser Schritt meist mit erheblichen Investitionen verbundenen ist und Franchiseverträge in der Regel eine lan...

Prof. Dr. Eckhard Flohr

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht

Franchise-Expansion bei bereits existierenden Verträgen: Prof. Dr. Flohr beschreibt die Problematik

igenda FACHMAGAZIN
[PDF Download, 287.48 KB]
Die Expansion über vorhandene Franchise-Nehmer kann für beide Seiten Vorteile bieten, sie muss aber auch für beide Seiten auf rechtlich sicheren Füßen stehen. Soweit es um den Abschluss des „ersten“ Franchise-Vertrages geht, sind die Spielregeln zwischen Franchise-Geber und Franchise-Nehmer bekannt:...

Dr. Ilmo Pathe

Rechtsanwält und Steuerberater bei LADM

Expansion von Franchise-Nehmern: (K)eine Rose ohne Dornen

igenda FACHMAGAZIN
[PDF Download, 337.62 KB]
Eigentlich ist es der Idealfall: Das Verhältnis zwischen Franchise-Geber und Franchise-Nehmer ist perfekt. Der Franchise-Nehmer betreibt sein Unternehmen innerhalb des Systems des Franchise-Gebers höchst erfolgreich und profitabel. Aber: Das unternehmerische Talent des Franchise-Nehmers fühlt sich d...

Prof. Dr. Eckhard Flohr

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht

Besonderheiten des Franchise-Rechts in Österreich: Prof. Dr. Flohr beschreibt die Problematik

igenda FACHMAGAZIN
[PDF Download, 927.6 KB]
Viele in Deutschland erfolgreiche Franchisesysteme möchten nach Österreich expandieren. Prof. Flohr analysiert für forSYSTEMS die Rechtslage in Deutschland und Österreich, weist auf Fallstricke hin und gibt Tipps zur Erstellung korrekter Franchise-Verträge bei der Expansion nach Österreich. „Identis...

Dr. Christoph Haag

Rechtsanwalt und Leiter des Ressorts Recht der Fressnapf-Gruppe

Die Expansion des Fressnapf-Franchise-Systems nach Österreich unter rechtlichen Aspekten

igenda FACHMAGAZIN
[PDF Download, 882.36 KB]
Bei der grenzüberschreitenden Expansion müssen auch die rechtlichen Rahmenbedingungen im Zielland berücksichtigt werden. Dr. Christoph Haag beschreibt in seinem forSYSTEMS-Beitrag den Internationalisierungsprozess von Fressnapf nach Österreich aus juristischer Perspektive. Zwölf Länder, eine Vision:...

Prof. Dr. Eckhard Flohr

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht

Das Verhältnis zwischen Franchise-Geber und Franchise-Nehmer: Eine Vertrauensbeziehung?

igenda FACHMAGAZIN
[PDF Download, 425.38 KB]
Vertrauen ist die Grundlage jeglicher vertraglichen Zusammenarbeit – und dies nicht nur im Verhältnis vom Franchise-Geber und Franchise-Nehmer, sondern im Rahmen eines jeden Vertragsverhältnisses. Nicht umsonst betonte LENIN immer wieder in jeder seiner Reden „Vertraue, aber prüfe nach“; ein Grundsa...

Günter Erdmann

Rechtsanwalt und Wirtschafts-Mediator

Vertrauen bindet: Der Zusammenhalt jeder Vertragsbeziehung

igenda FACHMAGAZIN
[PDF Download, 372.75 KB]
Kann man alle potenziellen Gefahren für Auseinandersetzungen klar in einem Vertrag regeln? Franchise-Verträge laufen sehr lang, kann man so weit in die Zukunft schauen? Oder bildet Vertrauen eine wichtige Grundlage des Vertrages? forSYSTEMS hat den Rechtsanwalt Günter Erdmann zu diesem schwierigen T...

Christian Treumann

Rechtsanwalt bei Treumann Rechtsanwälte.

Vertragliche und nachvertragliche Wettbewerbsverbote

igenda FACHMAGAZIN
[PDF Download, 822.72 KB]
Unter dem Aspekt des Schutzes des Franchisegebers und seines Franchisesystems Das deutsche Recht und die deutsche Wirtschaftsordnung unterliegen dem Prinzip der Wettbewerbsfreiheit. Grundsätzlich ist jedem Marktteilnehmer gestattet, in wirtschaftlichen Wettbewerb zu anderen Unternehmen zu treten. Es...

Prof. Dr. Eckhard Flohr

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht

Systemschutz bei Franchisesystemen: Die große Bedeutung des Know-hows

igenda FACHMAGAZIN
[PDF Download, 955.47 KB]
Nach dem Ehrenkodex des Deutschen Franchise-Verbandes (DFV) verpflichtet sich ein Franchisenehmer zur Leistung von Franchise-Gebühren, wobei der Franchisegeber dem Franchisenehmer dafür als Gegenleistung auf der Grundlage des abgeschlossenen Franchisevertrages eine laufende technische und betriebswi...

Dr. Christine von Hauch

Rechtsanwältin bei DWF Germany

Innovation in Franchisesystemen: Was darf der Franchisegeber, was muss der Franchisenehmer?

igenda FACHMAGAZIN
[PDF Download, 772.1 KB]
Wie jeder andere Wirtschaftszweig lebt die Franchisebranche von der stetigen Weiterentwicklung und Optimierung. Innovation ist für jedes Franchisesystem ein existentielles Thema, nicht zuletzt, um sich verändernden Marktgegebenheiten anzupassen oder auch, um Krisen zu bewältigen. Dabei ist es nicht...

Prof. Dr. Eckhard Flohr

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht

Investitionsschutz des Franchise-Nehmers: Investitionen bei einem Franchisesystem

igenda FACHMAGAZIN
[PDF Download, 829.49 KB]
Jeder Franchisenehmer ist verpflichtet, in sein Franchise-Outlet zu investieren – sei es, dass das Outlet baulich zu gestalten ist, eine entsprechende Einrichtung zu beschaffen und, insbesondere bei Franchise­systemen der Systemgastronomie, ständig gewartet und auf den neuesten Stand gehalten wird....

Dr. Helmuth Liesegang

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht bei LADM

Laufendes Vertragscontrolling als Dienstleistungsangebot

igenda FACHMAGAZIN
[PDF Download, 707.82 KB]
Vertriebssysteme leben von der engen Zusammenarbeit zwischen dem Hersteller/Großhändler oder allgemein aus­gedrückt dem Systemgeber einerseits und den Vertriebsmittlern andererseits. Diese enge Zusammenarbeit muss in unserer arbeitsteiligen Wirtschaft durch eine Reihe von Verträgen strukturiert werd...

Dr. Helmuth Liesegang

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht bei LADM

Vertragsänderungen im laufenden Franchiseverhältnis: Umstellung, ohne das Franchisesystem zu gefährden

igenda FACHMAGAZIN
[PDF Download, 671.08 KB]
Die Gründungs- und Etablierungsphase Die Gründer eines Franchisesystems machen sich zu Beginn in der Regel intensive Gedanken darüber, wie sie ihr System gestalten wollen, welche Produkte oder Dienstleistungen sie dem Endverbraucher anbieten und welche Unter­stützungsleistungen sie ihren potenzielle...

Prof. Dr. Eckhard Flohr

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht

Entwicklungstendenzen im Franchise-Recht in 2016

igenda FACHMAGAZIN
[PDF Download, 259.58 KB]
Es ist immer schwierig, Entwicklungstendenzen in einem Rechtsgebiet für ein ganzes Jahr vorherzusehen. Gleichwohl soll ein solcher Ausblick gewagt werden, da sich aufgrund der Rechtsprechung und der laufenden Verfahren des vergangenen Jahres, aber auch den Ankündigungen des Gesetzgebers abzeichnet,...

Prof. Dr. Eckhard Flohr

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht

Vorvertragliche Aufklärung beim Abschluss von Franchise-Verträgen

igenda FACHMAGAZIN
[PDF Download, 392.38 KB]
Die vorvertragliche Aufklärung beim Abschluss von Franchise-Verträgen ist nach wie vor in der Diskussion; Anlass genug, sich erneut mit dem Problemkreis der vorvertraglichen Aufklärung im Anschluss an den Beitrag in Heft 4 (Frühjahr 2014) von forSYSTEMS unter der Überschrift „Schadensersatzpicht bei nicht richtiger und unvollständiger Aufklärung über die Rentabilität“ zu befassen.

Prof. Dr. Eckhard Flohr

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Steuerrecht

Systeme aufgepasst: Rentenversicherung für Franchisenehmer!

igenda FACHMAGAZIN
[PDF Download, 1.17 MB]
Gerichte bestätigen eine besondere wirtschaftliche Schutzbedürftigkeit von Solo-Franchisenehmern ohne Angestellte. Die Scheinselbstständigkeit bzw. Rentenversicherungspflicht von sog. „Soloselbstständigen-Franchisenehmern“, also solchen Franchisenehmern, die ihr Franchiseoutlet allein und nicht mit...

Dr. Hermann Lindhorst

Rechtsanwalt, Partner bei SCHLARMANNvonGEYSO

Fluch und Segen: Franchisesysteme zwischen Stolperfallen und Chancen der Digitalisierung

igenda FACHMAGAZIN
[PDF Download, 1.58 MB]
Wie so häufig im Leben, bringen moderne Veränderungen Fluch und Segen zugleich: Selbstverständlich bedeutet zum Beispiel der Aufbau eines Onlineshops des Franchisesystems hohe Anfangsinvestitionen und viele Diskussionen mit Franchisepartnern, die um ihre Umsätze bangen, wenn sie ihre stationären Lad...

Christian Treumann

Rechtsanwalt bei Treumann Rechtsanwälte.

Ausgleichsanspruch für Franchisenehmer? Was §89b HGB für Franchiseunternehmen bedeutet.

igenda FACHMAGAZIN
[PDF Download, 3.01 MB]
Die Gesetzgebung zum Umgang mit dem Kundenstamm in einer Franchisebeziehung Handelsvertreter genießen laut Handelsgesetzbuch ein besonderes Schutzrecht. Es sichert dem Handelsvertreter nach Kündigung der Vertreterbeziehung einen Ausgleich zu, wenn der Unternehmer einen fortlaufenden Vorteil aus dem...